Wengo

NEED HELP? CALL US:

Nr.1 der Expertenberatung per Telefon


Nutzungsbedingungen der Tools

Version vom 14. März 2013

MyBestPro SAS ist ein Betreiber elektronischer Kommunikation, der bei der französischen Regulierungsbehörde für elektronische Kommunikation (frz.: ARCEP) gemäß den Bestimmungen von Artikel L.33-1 der französischen Vorschrift für elektronische Post und Kommunikation (frz.: CPCE) registriert ist.

Als Betreiber und Verwalter seiner Plattform, bietet die MyBestPro SAS den Teilnehmern seine Tools (die "Tools") an.

Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen für Tools ("Nutzungsbedingungen") bilden eine Zusatzverordnung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Gemäß den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen impliziert die Registrierung eines Teilnehmers auf der Plattform die Annahme dieser Nutzungsbedingungen der Tools, sowie der anderen Zusatzverordnungen.

Im Falle eines Widerspruchs zwischen den Bestimmungen der Nutzungsbedingungen der Tools und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, haben die Bedingungen dieser Vorschrift den Vorrang.

Artikel 1: Begriffsklärungen

Die nachfolgenden Wörter und Ausdrücke, im Singular oder Plural, haben bezüglich der Nutzungsbedingungen der Tools die folgende Bedeutung:

Ausstattung: Mindestausstattung und -konfigurationen, über die jeder Teilnehmer verfügen muss, sind im Abschnitt 4 dieser Verordnung beschriebenen.

Tool: Jede durch die MyBestPro SAS zur Verfügung gestellte Software zur Nutzung der Plattform:

  • Kostenfreie Tools für die Verbindung über das Internet, E-Mail oder Chat ("Gratis-Tools");
  • Kostenpflichtige Tools (nachfolgend "Kostenpflichtige Tools"), stellen die Verbindung zwischen den Teilnehmern über das Internet, per Telefon oder per Chat her. Phone2Phone ist ein zur Verfügung gestelltes Tool, das den Nutzer direkt mit einem Berater unter Nutzung eines Analogtelefons verbindet, um eine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Preise für die Nutzung von Phone2Phone werden auf der Website zur Verfügung gestellt.

Artikel 2: Registrierung - Dauer

Die Registrierung als Teilnehmer auf der Plattform geht einher mit dem ersten Gebrauch der Tools. Dazu müssen die Teilnehmer ein persönliches Konto erstellen, indem sie das zur Verfügung gestellte Anmeldeformular ausfüllen. Die Registrierung unterliegt den detaillierten Bestimmungen des Artikel I.2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Die zwischen der MyBestPro SAS und dem Teilnehmer entstandenen Beziehungen gelten für unbestimmte Zeit.

Artikel 3: Nutzungsbedingungen der Tools

3.1. Konfiguration

Teilnehmer müssen folgende Mindestausstattungen besitzen:

  • PC mit Windows 2000/XP/Vista oder GNU/Linux (2.6.x) oder Mac (x86 oder PPC) mit Mac OS X 10.3.9 oder höher,
  • Breitband-Internetverbindung 128 kbps/128kbps (ADSL oder Kabel),
  • Soundkarte, Mikrofon und Lautsprecher oder Headset,
  • Direct X 9 oder höher für die Videotelefonie mit Windows,
  • dobe Flash Player Version 9 oder höher,
  • Prozessor mit 500 MHz der 1000 MHz für die Videotelefonie,
  • 128 MB RAM, 30 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte.

Der Teilnehmer erklärt sich für die Installation, Nutzung und Instandhaltung seiner Geräte verantwortlich. Seine Ausrüstung ist zugelassen und entspricht den Standards der französischen Vorschrift für elektronische Post und Kommunikation (frz.: CPCE).

3.2. Zugangsbedingungen für Tools

Es wird eine Internetverbindung von mehr als 128 kbs Geschwindigkeit beim Verbinden und 128 kbs beim Verlassen empfohlen. Die MyBestPro SAS ist nicht für die Qualität der Telefonleitung des Benutzers verantwortlich, die durch den Telefonanbieter im Rahmen der Bestimmungen von Artikel L.121-83 des französischen Verbraucherschutzgesetzes vorgesehen ist, verantwortlich.

Diese Zugangsbedingungen können Änderungen, wie in Artikel 9 beschrieben, unterliegen.

3.3. Nutzungseinschränkungen für Tools

Der Teilnehmer wird ausdrücklich auf folgende Nutzungseinschränkungen der Tools hingewiesen:

Im Falle einer Unterbrechung der Breitband-Internetverbindung seitens eines Teilnehmers, wird, mit Ausnahme der Telefonverbindung, der gesamte Zugang zu den Tools unterbrochen.

3.4. Tools zur Verfügung der Teilnehmer

Tools werden auf Grundlage des öffentlichen Internets und nach IP-Protokoll zur Verfügung gestellt.

Die MyBestPro SAS gewährt jedem Teilnehmer das Recht zur individuellen, nicht-exklusiven und nicht-übertragbaren Nutzung der Tools.

Das Nutzungsrecht beginnt, sobald der Teilnehmer auf die zur Verfügung gestellte Benutzeroberfläche der entsprechenden Software klickt.

Phone2Phone ist für jeden Teilnehmer ein zahlungspflichtiges Tool, deren Preise auf der Webseite aufgeführt sind.

Artikel 4: Technische Assistenz

Um technische Fragen der Teilnehmer zu beantworten und letztere effizient bei der Problemlösung mit dem Einsatz von Tools zu helfen, bietet die MyBestPro SAS einen Support-Service an. Der Teilnehmer kann eventuelle Zugangsprobleme zu einem Tool durch den Kontakt zum Kundenservice anzeigen.

Bei Nichtverfügbarkeit eines Tools variiert die Wiederherstellungszeit je nach Problem, kann jedoch maximal achtundvierzig (48) Stunden nicht überschreiten.

Artikel 5: Keine Garantie

Die MyBestPro SAS bietet seinen Teilnehmern die Tools so an, „wie sie sind“ und kann keine Garantie gewährleisten.

Der Teilnehmer bestätigt, dass es keine Garantiegewährleistung dafür gibt, dass die Tools alle Leistungsanforderungen erfüllen bzw. ohne Unterbrechung oder Fehler funktionieren.

Artikel 6: Wartung

MyBestPro SAS behält sich das Recht vor, den Zugang zu einem Tool aus Gründen der Wartung oder Aktualisierung zu unterbrechen. Die MyBestPro SAS ist im Rahmen seiner Möglichkeiten dazu verpflichtet, die Teilnehmer über geplante Unterbrechungen und, im Allgemeinen, über die Durchführung jeglicher Art von Wartungen und Updates des Tools in Kenntnis zu setzen

Artikel 7: Änderung – Weiterentwicklung

Die MyBestPro SAS behält sich das Recht vor, Änderungen und Weiterentwicklungen an den Funktionen der Tools, sowie an den in Artikel beschriebenen Zugangsbedingungen vorzunehmen.

Die MyBestPro SAS kann neue Tools angesichts technologischer Veränderungen oder veränderten Marktanforderungen anbieten.

Artikel 8: Geistiges Eigentum

Die MyBestPro SAS besitzt alle Eigentumsrechte in Zusammenhang mit den Tools.

Die Verwendung eines Tools setzt die Respektierung der in Artikel I.6 formulierten Regelungen zum geistigen Eigentum der Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus.

Jede Verletzung oder vermutete Verletzung durch die Handlung eines Dritten, die einem Teilnehmer bekannt ist, muss der MyBestPro SAS angezeigt werden, damit eine Strafverfolgung eingeleitet werden kann.

Artikel 9: Verantwortung

9.1. Verantwortungen der MyBestPro SAS

Die MyBestPro SAS gewährleistet, im Rahmen seiner Möglichkeiten und vorbehaltlich technischer Einschränkungen, alle Mittel zur Verfügung zu stellen, um den Teilnehmern zuverlässige und einwandfreie Dienstleistungen anzubieten. Die MyBestPro SAS verpflichtet sich daher, die vorhandenen Tools nach besten Kräften ohne Unterbrechung zur Verfügung zu stellen, vorbehaltlich etwaiger Störungen oder Wartungsarbeiten, die notwendig für ihren ordnungsgemäßen Betrieb sind, ein Fall von höherer Gewalt darstellen oder aus einem Ereignis außerhalb der Kontrolle der MyBestPro SAS resultieren. Die MyBestPro SAS gewährleistet alle notwendigen Schritte zu einem permanenten und kontinuierlichen Betrieb der Tools.

Die MyBestPro SAS trifft alle erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen, um eventuelle Zugangsbeschränkungen der Tools, vorbehaltlich der Bestimmungen von Artikel 3, zu vermeiden.

In folgenden Fällen kann die MyBestPro SAS nicht zur Verantwortung gezogen werden:

  • Die MyBestPro SAS garantiert nicht, dass die Dateien, die zum Download von der Website oder durch die Tools zur Verfügung stehen, frei von Viren, Würmern, Trojanischen Pferden oder ähnlichem sind, die die Verunreinigung oder Zerstörung von Eigentum zum Ziel haben. Es ist Aufgabe des Teilnehmers, den nötigen Anforderungen und Kontrollen für den reibungslosen Datenaustausch gerecht zu werden, und für ein externes System zur Widerherstellung von verloren gegangenen Daten zu sorgen;
  • MyBestPro SAS übernimmt keine Haftung für den Missbrauch eines Tools durch einen Teilnehmer;
  • MyBestPro SAS kann nicht für die Inkompatibilität eines Tools mit der Ausstattung eines Teilnehmers oder für eventuelle Fehlfunktionen und / oder Schäden die aus einer solchen Inkompatibilität entstanden sind, haftbar gemacht werden;
  • MyBestPro SAS ist nicht für den Missbrauch des persönlichen Kontos eines Teilnehmers durch Dritte sowie für die daraus entstandenen Schäden verantwortlich;
  • MyBestPro SAS übernimmt keine Haftung für eine betrügerische Nutzung der Website;
  • MyBestPro SAS ist unter keine Umständen verantwortlich und übernimmt keine direkten oder indirekten Schäden, einschließlich dem Verlust von Umsätzen, Gewinnen, Programmen oder Informationen, die aufgrund der Nutzung der Tools entstanden sind, außer im Fall von technischen Störungen, die auf die MyBestPro SAS zurückzuführen sind. Der Teilnehmer ist der einzig Verantwortliche für jeden entstandenen Schaden in Verbindung mit dem Gebrauch der Tools und er ist für die Absicherung seiner Ausstattung und Daten / Inhalte verantwortlich, die er aufbewahren möchte.

Im Falle einer Verantwortung der MyBestPro SAS, beläuft sich die maximale Entschädigung je Teilnehmer auf 200 Euro.

9.2. Verantwortung der Teilnehmer

9.2.1. Nutzung der Tools

Der Teilnehmer haftet allein für direkte oder indirekte, materielle oder immaterielle Schäden, die durch ihn anlässlich des Einsatzes der Tools entstanden sind, einschließlich Schäden durch:

  • die Verwendung der persönlichen Zugangscodes durch Dritte und somit die Nutzung von vertraulichen Informationen des persönlichen Kontos, mit der Ausnahme, dass ein derartiger Missbrauch auf ein technisches Versagens seitens der MyBestPro SAS zurückzuführen ist;
  • die Nutzung einer Breitband-Internetverbindung;
  • die Nutzung von Daten und Informationen, die der Teilnehmer über das Internet bereitgestellt hat.

Der Teilnehmer ist sich bewusst, dass die Verwendung einer nicht-konformen Ausstattung, darunter sogenannte „Smartcards“, die den Zugang zu anderen als den von MyBestPro SAS bereitgestellten Tools freigibt, eine Straftat darstellen kann.

9.2.2. Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften

Der Teilnehmer verpflichtet sich, die Gesetze und Vorschriften bezüglich der öffentlichen Ordnung, der Moral und der Rechte Dritter einzuhalten. Der Teilnehmer erklärt sich ohne Einschränkung bereit, dass bei der Nutzung der Tools keine Daten übertragen werden, die:

  • pornographische oder pädophile Inhalte präsentieren;
  • zu Gewalt, Kriminalität, Verbrechen, Selbstmord, Terrorismus, Diebstahl oder zu zerstörerischen oder sachbeschädigenden Handlungen animieren;
  • Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit oder Terrorakte verherrlichen;
  • eine Diskriminierung, Beleidigung oder Gewalttat gegenüber einer Person oder einer Gruppe von Personen aufgrund deren Herkunft, Zugehörigkeit zu einer ethnischen Gruppe, Nation, Rasse, Religion oder Moralvorstellung darstellen;
  • in irgendeiner Weise die Ehre oder das Ansehen einer Person beeinträchtigen;
  • die Sicherheit, den Datenschutz oder das Image einer dritten Person beeinträchtigen.

9.2.3. Beeinträchtigung der Software

Dem Teilnehmer ist es verboten:

  • Änderungen an der Software, einschließlich aus Gründen der Fehlerbehebung, vorzunehmen oder vornehmen zu lassen;
  • die Software zu vervielfältigen, zu reproduzieren, zu kopieren, zu extrahieren (außer zur Herstellung von Sicherheitskopien), abzuändern oder ein von der Software abgeleitetes Werk zu erstellen;
  • die Software zu zerlegen, abzurüsten, zu beschädigen, zu verändern, zu dekompilieren, ein Reverse Engineering zu erstellen oder die Software, dessen Dokumentation oder Quellcode zu entschlüsseln, Verbesserungen der Software zu entwickeln oder die Software mittels Methoden zu bearbeiten, die den Zugriff auf den Quellcode oder die Softwareprotokolle zum Ziel haben;
  • die gesamte Software oder einzelne Teile davon in eine andere Software, ein anderes Programm, ein anderes Produkt oder eine andere Dienstleistung zu integrieren, einzubeziehen, einzuschließen bzw. wiederzuverwenden;
  • die Software an Dritte zu vertreiben, umzuverteilen, zu verkaufen, zu übertragen, zu vermieten, zu verleihen, zu verpfänden, zu lizenzieren oder eine Garantie auf die Software auszustellen.

Der Teilnehmer ist nicht berechtigt zu behaupten, er hätte Zugang zu den Quellen der Software.

Der Teilnehmer ist berechtigt, innerhalb eines angemessenen Zeitraumes, notwendige Informationen zur Interoperabilität der Software durch die MyBestPro SAS zu erlangen, indem er einen begründeten und ausführlichen Antrag gemäß Artikel L.122-6 des französischen Rechts zum geistigen Eigentum und gemäß Artikel I.6. der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorlegt.

Artikel 10: Beschwerde

Für Beschwerden gleich welcher Art, wendet sich der Teilnehmer per Post an folgende Adresse: WENGO Kundenservice - 12, rue de Penthièvre, 75008 Paris – Frankreich.

Der Teilnehmer verpflichtet sich bei der jeglicher Korrespondenz mit der MyBestPro SAS per Email oder Post, seinen Namen, seine Email-Adresse und seinen Benutzernamen zu nennen, um seine Identifikation und die Bearbeitung seiner Anträge zu ermöglichen. Unvollständige Anfragen werden nicht durch die MyBestPro SAS bearbeitet.

Der Teilnehmer ist bereits darüber informiert, dass jede Beschwerde die sich aus der ungeeigneten Anwendung eines Tools ergibt, nicht berücksichtigt werden kann, da der Teilnehmer in diesem Fall gemäß Artikel 9.2 dieser Satzung selbst dafür verantwortlich ist.

Artikel 11: Archivierung

Aufzeichnungen und Backups auf der Plattform, wie zum Beispiel Datenverbindungen, die durch eine Justizbehörde in Bezug auf Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen verwendet werden können, werden durch die MyBestPro SAS gesichert und gespeichert.

Artikel 12: Geltendes Recht – Beilegung von Rechtsstreitigkeiten

DIE VORLIEGENDEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UNTERLIEGEN DEM FRANZÖSISCHEN RECHT. JEDE RECHTSSTREITIGKEIT IN ZUSAMMENHANG MIT DER GESTALTUNG, DER INTERPRETATION ODER DER UMSETZUNG DIESER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SOWIE MIT DEN FOLGEN EINES VERTRAGSRÜCKTRITTS GEBEN ANLASS ZUR GÜTLICHEN EINIGUNG ZWISCHEN DEN PARTEIEN.

JEDE UNGELÖSTE RECHTSSTREITIGKEIT WIRD VOR GERICHT NACH PARIS GEBRACHT, ES SEI DENN, DER TEILNEHMER WIRD DURCH DIE FRANZÖSISCHE GERICHTSBARKEIT VON EINER DERARTIGEN RECHTSSPRECHUNG AUSGESCHLOSSEN.


2022 - MyBestPro - 75 rue d'Amsterdam - 75008 Paris